Das Regal – der praktische Alleskönner


Dass ein Regal mehr Potenzial hat, als nur Gegenstände aufzubewahren, ist schon längst bekannt. Dank einer enormen Bandbreite an Modellen ist es zum echten Style-Allrounder in Sachen Einrichtung avanciert.

Dass ein Regal mehr Potenzial hat, als nur Gegenstände aufzubewahren, ist schon längst bekannt. Dank einer enormen Bandbreite an Modellen ist es zum echten Style-Allrounder in Sachen Einrichtung avanciert.

Kein Wunder, denn ein Regal schafft nicht nur Ordnung. Es ist ein echtes Multitalent. Zahlreiche Ausführungen öffnen dem Regal die Tore in jeden Raum. Neben Klassikern wie einem Wand- oder Hochregal gibt es jede Menge neue Kreationen. Die vielen Modelle eines Regals sind vorgefertigt oder in spezieller Anfertigung erhältlich – oder Sie kreieren als DIY-Projekt Ihr eigenes Regal.

Das Regal ist ein Möbelstück mit vielen Facetten

Bei einem Regal denken viele Menschen an ein schlichtes Möbelstück mit ein paar Einlegeböden. Doch damit ist das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Ein Regal erhalten Sie in zahlreichen Ausführungen, Größen und Farben. Doch das Beste ist: Sie können das Möbelstück für zahlreiche Zwecke nutzen.

Egal, ob zur Präsentation von Dekoration, zum Lagern von Werkzeugen oder zur Aufbewahrung Ihrer Schuhe – die Möglichkeiten sind vielfältig. Darüber hinaus gewinnen Sie durch ein Regal Staumöglichkeiten hinzu, die besonders in kleinen Zimmern häufig Mangelware sind. Sie gestalten Ihre Räumlichkeiten ordentlicher und ansprechender. Ebenso gut lässt sich ein Regal als Raumteiler verwenden oder zu einer stylishen Theke umfunktionieren.

Neben klassischen Modellen lassen sich mit ein wenig Arbeit außergewöhnliche Looks kreieren. Bevorzugen Sie hinsichtlich Ihrer Inneneinrichtung den modernen Stil, gefällt Ihnen möglicherweise auch ein Regal im Industrie-Look.

Bedenken Sie: Es müssen nicht immer teure Möbel sein. Oft kann auch ein simples Fachbodenregal als Stecksystem sehr nützlich sein und optisch ansprechend verwendet werden. Bereits seit einigen Jahren gehören Möbel im Industrie-Look zu beliebten Einrichtungstrends, denn sie sorgen für viel Nostalgie, Charme und Flair.

Trend Industrieregal

Hatten die typischen Industriegebäude im letzten Jahrhundert noch ausgedient und standen leer – ist der Industriestyle heute ein echter Trend. Möbel aus Materialien wie Stahl, Stein oder Holz werden mit weichen Akzenten wie Teppichen kombiniert und stellen einen echten Hingucker dar.

Ob im Büro, Wohnraum, Keller oder in der Werkstatt – ein Industrieregal macht in jedem Raum einen guten Eindruck. Um den Industrielook zu untermalen, können Sie beispielsweise auch Kisten oder Körbe zum Aufbewahren Ihrer Habseligkeiten nutzen. Gestalten Sie Ihr Industrieregal so, wie es Ihnen am besten gefällt.

Zahlreiche Möglichkeiten – wofür soll das Regal genutzt werden?

Angesichts der großen Auswahl verschiedener Regalausführungen ist es gar nicht so einfach, das passende Regal zu finden. Daher sollten Sie sich zuerst fragen, wofür Sie das Möbelstück verwenden möchten.

Sollten Sie hauptsächlich Bücher oder andere Dinge verstauen wollen, ist ein Wandregal die beste Alternative. Diese Regalausführung kennt man als ein schlichtes Board. Jedoch sind in den letzten Jahren zahlreiche Modifikationen entstanden – und damit auch bemerkenswerte Modelle. Über je mehr Böden ein Wandregal verfügt, umso mehr Platz bietet es und umso mehr Wandfläche füllt es. Die Regalwand ist in der Wohnraumgestaltung nach wie vor ein Klassiker.

Kleine, leicht ergänzbare oder modifizierbare Regale hingegen eignen sich hervorragend, um beispielsweise in einem Bad oder einer Küche mehr Lagerflächen zu schaffen.

Gestaltungsmöglichkeiten mit Eckregalen, offenen Regalen und Hochregalen

Zum Füllen von leeren Ecken bieten sich neben Stehpflanzen oder -leuchten, ebenfalls Eckregale an. Der Vorteil eines Eckregals liegt darin, dass zwei angrenzende Wandflächen harmonisch miteinander verbunden werden können. Somit entsteht ein softer Übergang im Raum und Sie gewinnen mehr Platz.

Offene Regale lassen sich darüber hinaus ideal als Raumtrenner nutzen. Offene Wohn- oder Büroräume können so in verschiedene Bereiche aufgeteilt werden. Da Raumteiler hauptsächlich im 90-Grad Winkel zur Wand oder gänzlich frei im Raum stehen, sollten Sie auf die Stabilität des Regals achten und es bestenfalls mit einigen schweren Gegenständen wie Büchern füllen.

Handelt es sich um kleine Räume, in denen effiziente Stauraumlösungen notwendig sind, erweisen sich Hochregale als eine sehr praktische Lösung. Die Höhe des Raumes kann damit vollständig genutzt werden und Sie erhalten mehr Stauraum.

Welches Regal ist das richtige? Darauf sollten Sie achten

Möglicherweise kennen Sie es: Sie möchten bestimmte Werkzeuge in Ihrem Regal unterbringen und stellen plötzlich fest, dass sie gar nicht in das Möbelstück hineinpassen. Ebenfalls sammeln sich im Laufe der Zeit zahlreiche Aktenordner an, die Ihr Archiv möglicherweise an Ihre Kapazitätsgrenze stoßen lässt.

Daher sollten Sie bei den Überlegungen hinsichtlich Ihres Regals berücksichtigen, wie viel Platz Ihnen zur Verfügung steht und wie viel Platz Sie (zukünftig) brauchen.

Wir empfehlen Ihnen ein flexibles und anpassbares Regalsystem. Damit haben Sie ein Regal und profitieren von zahlreichen Möglichkeiten. So vielseitig wie die Zwecke, so flexibel kann auch das Regal selbst sein. Nutzen Sie einfach ein Mehrzweckregal. Die Fachbodenregale als Stecksystem von SCHULTE Lagertechnik bieten dafür ideale Voraussetzungen – egal, ob Lager, Archiv, Büro, Keller oder Wohnraum.

Die Vorteile eines Fachbodenregals

Aufgrund ihrer Flexibilität und Vielseitigkeit lassen sich unsere Fachbodenregale ideal als Mehrzweckregal verwenden und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Die Regale sind mittels einer Steckverbindung schnell und einfach zu montieren. Damit sparen Sie Zeit und Arbeitsaufwand. Sie können als Einzel- und Doppelregale oder mehrgeschossige Regalsysteme verwendet werden. Die speziellen Systemlochungen ermöglichen den simplen Wechsel von Zubehörteilen. Ein Umbau ist jederzeit möglich. Sollten Sie nach einiger Zeit mehr Platz im Regal benötigen, lässt sich das Fachbodenregal ebenso simpel erweitern.

Da das Fachbodenregal höhenverstellbar ist, können Sie die Lagerkapazität des Regals vollständig ausschöpfen. Einzelne Fachböden sind mit den Kantenlängen 25 mm und 40 mm sowie in verschiedenen Breiten und Tiefen erhältlich. Somit lässt sich das Regal an die Gegebenheiten vor Ort anpassen.

Fachbodenregal: Lagerlösungen für jeden Bedarf

Darüber hinaus finden Sie ein Fachbodenregal als Stecksystem in vielfältigen Ausführungen. Sie können es einseitig oder beidseitig nutzen. Sollten Sie in Ihrem Lager im First in – First out-Verfahren arbeiten oder in Ihrer Werkstatt viele Kleinteile oder kleinen Kisten lagern, nutzen Sie doch ein Kanban- oder Schrägbodenregal. Gleichermaßen ist das Regal als Eckregal und mit Röllchenleisten erhältlich. Insgesamt ermöglichen die Steckregale optimale Lagerlösungen für Ihren Bedarf.

Sollten Sie gerne heimwerken, haben wir noch einen Tipp für Sie: Funktionieren Sie ein Fachbodenregal doch einfach um – zu einer Theke für Ihren Partykeller, einer Garderobe in Ihrem Flur oder einem Aufbewahrungsort für Ihre Kleidungsstücke. Seien Sie kreativ – Ihren Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.